KoDi: Koordinierungsstelle digitales Lehren und Lernen

Innerhalb des Projekts ModeLL-M ist KoDi für die Konzeption, Implementierung und Weiterentwicklung von Unterstützungs- und Beratungsangeboten für Lehrende verantwortlich. Dabei steht die Umsetzung digitaler Elemente hybrider Lehr-Lernszenarien im Mittelpunkt. Die Arbeit der Communities of Practice unterstützt KoDi durch den Aufbau und die Betreuung einer digitalen Kommunikations- und Kollaborationsplattform, die über Moodle LMS bereitgestellt wird.

Projektmitarbeiter

Dr. Tobias Helms
Homepage

Bernhard Hiegl

Hilfskraft

Lena Deinaß